Freitag 25. September:
Matthias Egersdörfer: „Ein Ding der Unmöglichkeit“

ME

Matthias Egersdörfer: "Vor einiger Zeit dachte ich mir: Du müsstest mal wieder ein neues Programm auf die Bühne bringen. Kaum hatte ich zu Ende gedacht, erhob ich im Zimmer die Arme zum Himmel, schaute leicht konsterniert und rief laut: 'Das ist ein Ding der Unmöglichkeit'. Meine Frau, die auf dem Sofa saß und gerade in den Fernseher schaute, in dem ein älterer Mann den Wert einer Kaffeekanne feststellen wollte, drehte sich zu mir um und sagte: 'Genau diese Worte denke ich mir, wenn ich dich gelegentlich ansehe'. Deswegen trägt das neue Programm den Titel: „Ein Ding der Unmöglichkeit"'.


Weitere Informationen zur Veranstaltung, die Möglichkeit zu Vorverkauf und Reservierung finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Ermäßigungen, Platzwahl, Einlass usw. finden Sie unter Reservierung & Vorverkauf.